Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der Helen-Keller-Schule. Das Logo skizziert ein abstraktes Haus sowie den Schriftzug Helen-Keller-Schule. Dabei sind zwei lachende Gesichter in Form von Smileys integriert.
LVR-Helen-Keller-Schule von vorne fotografiert. Im linken Bereich ist Haus 1, in der Mitte des Bildes die Eingangshalle, sowie im rechten Bereich des Bildes ist Haus 2 hinter einem Baum zu sehen.

Pflege

Das Bild zeigt die Krankenschwestern und einen Krankenpfleger auf einem unserer Schulhöfe.
Bild-Großansicht
Krankenschwestern und Krankenpfleger an der Helen-Keller-Schule

Die Schulpflicht bedeutet gerade für schwerer behinderte und chronisch kranke Schüler*innen häufig auch erschwerte Bedingungen für die Teilnahme am Unterricht. Oft sind (med.-) pflegerische Maßnahmen notwendig, die nur von examinierten Pflegekräften geleistet werden können.

An unserer Schule sind zurzeit 6 examinierte Krankenschwestern/-pfleger und Kinderkrankenschwestern (in Voll- oder Teilzeit) sowie 3 Pflegehilfskräfte beschäftigt.

Zu den behandlungs-pflegerischen Aufgaben gehören:

  • Sauerstoffgabe
  • Tracheostoma-Versorgung und endotracheales Absaugen
  • Verabreichen von Sondenkost über Magensonde (PEG)
  • Katheterisieren der Blase
  • Medikamentengabe
  • Inhalation
  • Erste Hilfe bei Unfällen, epileptischen Anfällen und ggfs. Begleitung ins Krankenhaus
  • Med. Betreuung und Überwachung von Schüler*innen (z.B. im Wachkoma)
  • Dekubitusprophylaxe und -therapie
  • Diabetes mellitus-Versorgung Stomaversorgung
  • Wundversorgung

Allgemeine Aufgaben:

  • aktivierende Pflege und Förderung der Selbstständigkeit der Schüler*innen (Förderpflege)
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Unterstützung der Schüler*innen bei Toilettengängen/-training (auch mit Hilfe von Menschen im Freiwilligen Dienst)
  • Fachgerechte medizinisch notwendige Lagerung (Positionierung in bestimmte Körperhaltungen) bestimmter Schüler*innen
  • Anleitung der Menschen im Freiwilligen Dienst, in den verschiedenen pflegerischen Bereichen und Aufgabenfeldern
  • Zusammenarbeit mit den Eltern/Sorgeberechtigten
  • Kontakt zu den behandelnden Ärzt*innen
  • Beratung der Eltern/ Sorgeberechtigten, der Pädagog*innen, der Therapeut*innen der Menschen im Freiwilligen Dienst (FSJ/ BFD), zu med.-pflegerischen Fragen
  • Regelmäßige Kontrolle der Erste- Hilfe-Ausstattung
  • Umsetzung von Hygienevorschriften im Sinne des Infektionsschutzgesetzes
  • Teilnahme an Konferenzen und Besprechungen der Klassenteams

Darüber hinaus begleiten die Pflegekräfte Schüler*innen zu Klassenfahrten und verschiedenen Projekten wie Sportfesten, Theaterbesuchen, Ausflügen oder Praktika. Durch die pflegerische Begleitung wird allen Schüler*innen die Teilnahme an diesen Schulveranstaltungen ermöglicht.

Nach oben